Verlassene, zerfallene, unheimliche, aber vor allem spannende Orte mit Geschichte.
Häuser, Hotels, Gasthöfe, Spitäler, Fabriken, Kraftwerke, Villen, Schlösser, Minen und vieles mehr.
Für sich schon spannend genug, aber für Dich  oder euch vielleicht auch interessant für ein Fotoshooting der speziellen Art. 

Wie wäre es zum Beispiel, nach der Hochzeit bei einem "Trash the Dress“ Shooting die teuren Kleider noch einmal richtig cool in Szene zu setzen? Die Kontraste, welche solche verlassenen Orte bieten, sind enorm. Die Auswahl ist gross und neben den fantastischen Fotos bietet der Tag als Bonus auch ein tolles Erlebnis. Hier kommt es ein wenig darauf an, wo es hingehen soll. Elsass, Vogesen, Schwarzwald, Wallis, Westschweiz, Ostschweiz, Tessin, aber auch andere Orte in ganz Europa verteilt, stehen zur Auswahl. Ein Fotoshooting mit Anreise (ihr dürft gerne mit mir fahren), kostet zwischen CHF 300.- und 600.-, inkl. Nervenkitzel. Mehr Fotos und Diashows betreffend Urban Exploring findest Du auf meinem Youtube Kanal oder auf Flickr, beide Links finden sich ganz unten. Hier ein paar Beispiele:

Das Sanatorium

Le Chateau

Die Tempelritter

Das Kraftwerk

Der Freizeitpark

Die Mine

Hochzeitsfotografie – Portrait – Kinder – Familie 
Nicht einfach fotografieren, sondern Erinnerungen und Gefühle einfangen. Für ein Leben lang.

Patric Huber